Firewall Konfiguration optimieren für MailCleaner Einsatz
Gepostet von Support it factory ag, Letzte Änderung durch an 06 November 2007 09:33 AM
Spamer versuchen alle möglichen Tricks um Spam Gateways / Spam Filter zu umgehen. Einer davon ist Mails an alle möglichen Hosts aus dem DNS Eintrag zu senden, z.B. an den Webserver oder an einen Mail/MX Record etc. Vielfach haben Spamer so Erfolg, da beim Design des DNS Records auf Spammer und deren Techniken zu wenig Rücksicht genommen wird.

Wenn Sie einen eigenen Mailserver einsetzen (fixe IP Adresse bei Kabel-Internet/ADSL-Anschluss/Standleitung) und dieser hinter einer Firewall steht, so können Sie den eingehenden Mailverkehr (SMTP / Port 25) einschränken auf die IP Adressen unserer MailCleaner Server. So können nur noch unsere MailCleaner Server Mails an Ihren Mailserver übermitteln. Dadurch erhöht sich zudem die Sicherheit Ihres Internetanschlusses / Firmennetzwerkes, da DoS Atacken auf Ihr internen Mailserver nicht mehr möglich sind.

Unsere aktuellen MailCleaner Server und deren IP Adressen finden Sie in der Wissensdatenbank unter MailCleaner / Dokumentation.



Kommentare (0)