Wissensdatenbank: Webhosting > Mail
Newsletter- und andere Massenmailings über unsere Server
Gepostet von Support it factory ag, Letzte Änderung durch an 13 September 2010 11:04 AM
Grundsätzlich ist der Versand von Mailings über unsere Systeme zulässig. Die Anzahl der Mails, die Sie versenden ist technisch nicht limitiert. Der vollständige Datentransfer, der durch den Versand von eMails entsteht, ist vollständig in den jeweiligen Paketentgelten enthalten.

Wir möchten Sie allerdings bitten die folgenden technischen und rechtlichen Vorgaben strikt zu beachten, da Sie andernfalls gegen unsere AGBs bzw. geltende Gesetze verstossen. Beides kann je nach verursachtem Schaden erhebliche finanzielle und/oder rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen!

Unerlaubter Mailversand kann schon in Einzelfällen kostenpflichtige Abmahnungen zur Folge haben, bzw. Sperrungen und Blacklistings unserer Mailserver bei anderen Providern und Blacklistbetriebern zur Folge haben. Die Aufhebung bzw. Umgehung von Mail-Blockings, die aufgrund von Spam-Reports durch Blacklist-Betreiber vorgenommen werden, verursacht einen erheblichen administrativen und technischen Aufwand und verursacht erhebliche Folgekosten.


RECHTLICHE VORGABEN

Grundsatz: versenden Sie Mails nur an Empfänger, die dem Empfang Ihrer Nachrichten zweifelsfrei zugestimmt haben. Diese Zustimmung sollte Ihnen dokumentierbar vorliegen!

Bitte beachten Sie, dass das Versenden von unerwünschter eMail-Werbung rechtswidrig ist. Dies gilt je nach Land bereits für die blosse (einmalige) Anfrage, ob ein Kunde zukünftig einen Newsletter erhalten möchte. Auch ein Opt-Out-Link oder ein entsprechender Hinweis, der es ermöglicht, sich aus der Liste der Empfänger austragen zu lassen, ist je nach Land gesetzlich vorgeschrieben.

Sollten Ihre Mailverteiler nicht den o.a. Ansprüchen genügen, bitten wir diese unbedingt zu bereinigen.



TECHNISCHE VORGABEN

Unsere Mailserver sind NICHT für den Betrieb professioneller Bulk-Mail-Services vorgesehen oder optimiert. Sofern Sie grössere Mailings versenden möchten beachten Sie unbedingt folgendes:
  1. Unsere Mail Server nehmen im Interesse aller Mailbenutzer maximal 4 zeitgleiche SMTP-Verbindungen pro IP-Adresse entgegen. Weitere Verbindungsversuche werden mit einem "connection refused" abgelehnt.
  2. Über das Server-Interface Ihrer Präsenz haben Sie die Möglichkeit im Bereich "eMail" eine MailMan-Mailingliste zu konfigurieren, die Sie sowohl im Mailinglisten- wie auch im Newsletter-Modus betreiben können.
  3. Nutzen Sie zum Mailversand ansonsten ggf. kostenlos erhältliche Newsletter oder Mailing-Tools und versenden Sie Ihre Mails NICHT indem Sie die Empfänger in grösserer Stückzahl in einem normalen Mail-Programm in die Felder "AN", "CC" oder "BCC" eintragen. Sofern Sie diese Methode dennoch nutzen möchten, tragen Sie bitte immer nur eine begrenzte Zahl von Empfängern (z.B. 50) in die jeweiligen Felder ein und versenden Sie Ihre Mails im Abstand von einigen Minuten.
  4. Bitte versenden Sie Ihre Massenmailings NICHT mit grossen Dateianlagen! Es ist leider zu einer Unsitte geworden eMails mit riesigen Anhängen zu versenden. Das Mailprotokoll ist nicht für die Datenübertragung vorgesehen. Der Versand derartigen Mails ist nicht nur für die Mailserver, sondern auch für die Empfänger eine Zumutung, die ggf. nur über eine langsame Anbindung verfügen. Versenden Sie statt der Dateien einen Download Link zu den jeweiligen Daten. Sie ermöglichen dem Empfänger so selbst zu entscheiden ob und wann er die Daten herunterladen möchte.
  5. Versenden Sie Mails bitte nicht direkt in grösserer Stückzahl direkt aus einer mySQL-Datenbank. Bei dieser Methode wird für jeden Empfänger im Millisekunden-Abstand eine eigene Verbindung zum EXIM-Mailserver (MTA) geöffnet, der Mailserver muss für jede einzelne Mail Handshakes mit den Zielservern durchführen usw. Dieses Vorgehen führt innerhalb kürzester Zeit zu einer Überlastung der Mailserver. Wir werden Ihre Sendeversuche in solchen Fällen unmittelbar abbrechen und die verwendeten Tools ggf. deaktivieren!  Sofern Sie eine solche Methode dennoch zum ggf. individualisierten Versand von Mails nutzen möchten, versenden Sie maximal 5 Mails nacheinander und pausieren Sie vor dem weiteren Versand durch ein Sleep-Intervall von 2-3 Sekunden.
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir bei einem Verstoss gegen die o.a. Regeln und ggf. eingehenden SPAM-REPORTS die Präsenz ggf. ohne weitere Vorankündigung deaktivieren und Ihnen Kosten zur Behebung eines zweifelsfrei durch Sie verursachten Blockings ggf. in Rechnung stellen müssen.


Kommentare (0)